06126 958 345

Damenendspiele I

IM Frank Zeller:

Raum und aktivere Dame im Damenendspiel

P.-H. Nielsen (2670)A. Areschtschenko (2664)
Bundesliga 2011, 
Baden Baden-Bremen

(Stellung nach 49.Kf1 ):

kf11 Das Material ist reduziert und Weiß hofft noch, seinen König zur Verteidigung heran bringen zu können. Nur indem er alle Besonderheiten der Stellung ausnützt kann Schwarz noch gewinnen:

49. …Dc4+! Bei sofortigem 49...e4 50.Ke2! verteidigt der König d3 und Schwarz kommt nicht voran.

50.Ke1 e4! 51.g4 Denn die Annäherung 51.Kd1 scheitert an Df1#. Aber nun? Der g-Bauer droht auch zu laufen.

51...Dd3! 52.Da2 Notgedrungen. Lange wird Nielsen an 52.Dxd3 exd3 53.g5 rumgerätselt haben. Er wird registriert haben, dass beide Seiten wieder eine Dame bekommen werden, seltsamerweise kann Weiß dann aber nicht verhindern, dass Schwarz den einzig verbliebenen Bauern auch noch promovieren wird: 53. …Kc4! 54.g6 d2+ (schlecht wäre 54...c2? 55.Kd2 Kb3 56.g7 Kb2 57.g8D c1D+ 58.Kxd3) 55.Ke2 (55.Kd1?? Kd3 56.g7 c2#) 55...Kb3 56.g7 Kc2 57.g8D d1D+ 58.Ke3 Dd3+! 59.Kf4 Kd2! und sein f-Bauer steht dem Weißen im Wege, der Schlusspunkt wäre 60.f3 c2 61.Dg2+ Kc3 62.Dg1 Dd4+ oder 62.Dh1 Dd1. Auch andere Damenzüge retten es nicht: 52.Dd1 Kb4 53.g5 c2 54.Dxd3 exd3 55.Kd2 Kb3 56.g6 Kb2 oder 52.Da4 Dd2+ 53.Kf1 c2, Schwarz gewinnt.

52...Kb4! 53.g5

g5154. …e3! Verleiht dem Ganzen eine sehr aparte Note. Die weiße Dame auf a2 steht maximal ungünstig – sie kann nicht Schach geben und weil sie ungedeckt ist scheitert 54.fxe3 an …Dxe3+ 55.Kf1 (oder 55.Kd1 Dg1+ 56.Kc2 Df2+ 57.Kb1 De1+ 58.Kc2 Dd2+ 59.Kb1 Dd1#) 55...Dc1+ 56.Kf2 Db2+.

54.g6 Dd2+! 55.Dxd2 cxd2+! 0–1

Schwarz wandelt gerade rechtzeitig nach 56.Ke2 exf2 57.g7 f1D+ (oder d1D+) 58.Kxf1 d1D+ um.



 

Die komplette Partie zum Nachspielen:

[pgn initialHalfmove=97
autoplayMode=none]

 

[Event "BL 1011 OSG Baden Baden - Werder Bremen"]

[Site "?"]

[Date "2011.04.09"]

[Round "14.6"]

[White "Nielsen, Peter-Heine"]

[Black "Areshchenko, Alexander"]

[Result "0-1"]

[WhiteElo "2670"]

[BlackElo "2664"]

[PlyCount "110"]

[EventDate "2011.??.??"]

1. c4 Nf6 2. Nc3 d5 3. cxd5 Nxd5 4. g3 g6 5. Bg2 Nxc3 6. bxc3 Bg7 7. Rb1 Nd7 8.

Nf3 O-O 9. O-O c5 10. Qa4 Qc7 11. d3 e5 12. Nd2 a6 13. c4 f5 14. Rb3 h6 15. Bb2

Kh7 16. Rb1 Ra7 17. Bc3 b6 18. Qa3 Bb7 19. Bxb7 Rxb7 20. Qb2 Rfb8 21. a4 Qc6

22. Nf1 Qxa4 23. Ra1 Qc6 24. Rxa6 Qe6 25. Ne3 f4 26. Nd5 Rf8 27. Nxb6 fxg3 28.

hxg3 Qf7 29. e4 Qf3 30. Be1 Nxb6 31. Rbxb6 Rxb6 32. Rxb6 Qxd3 33. Rb7 Qxe4 34.

Bc3 Rd8 35. Bd2 Rxd2 36. Rxg7+ Kxg7 37. Qxd2 Qd4 38. Qa2 Kf6 39. Qa6+ Kf5 40.

Qc8+ Ke4 41. Qg4+ Kd3 42. Qxg6+ Kxc4 43. Qxh6 Kb3 44. Qc1 c4 45. Qb1+ Ka3 46.

Qc1+ Kb4 47. Qb1+ Kc5 48. Qc2 c3 49. Kf1 Qc4+ 50. Ke1 e4 51. g4 Qd3 52. Qa2 Kb4

53. g5 e3 54. g6 Qd2+ 55. Qxd2 cxd2+ 0-1

[/pgn]

Autor: Frank Zeller, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

 

Rufen Sie uns an

06126 -958345

Montag - Freitag

10:00 - 19:00 Uhr