Lebenslauf und Schachreisenhistorie

Schachlicher Lebenslauf Jörg Hickl und Schachreisenhistorie

Elo-Entwicklung seit 1982, aktuell 2558 (Stand 05/2016)
jhelo small
1965 *16.04.
1974  Eintritt in Schachverein Wallrabenstein
1979  U15 Jugend-Hessenmeister; Wechsel zum SV Wiesbaden1885
1981 Deutscher U-18 Jugendmeister
1983  Wechsel zum FC Bayern München; zahlreiche Deutsche Mannschaftsmeistertitel (+Pokal) in den folgenden Jahren
U-20 WM Belfort
1984  U-20 WM Kiljava/Finnland geteilter 5. Platz
1986  Ernennung zum Internationalen Meister
Schacholympiade Dubai
1.-4. Platz Open Holon/Tel Aviv
1987 
 
2. Platz Zonenturnier in München = 1. GM-Norm und Qualifikation für das Interzonenturnier
2. Platz GM-Turnier Tel Aviv
1988  1. Platz GM-Turnier Tel Aviv
Ernennung zum Internationalen Großmeister
Schacholympiade Thessaloniki,
GM-Turnier Biel 2. Platz
1989  3. Platz Mannschaftseuropameisterschaft Haifa,
3. Platz Dortmunder Schachtage
1990  2.-3. Platz Open La Reunion
2. Platz GM Turnier Lippstadt 
1991  1. Platz Open La Reunion; Wechsel zur SG Köln-Porz
2. Platz Deutsche Meisterschaft
1992  Europäische Mannschaftsmeisterschaft Debrecen Goldmedaille am 5.Brett
get. 1. Platz Berliner Sommer
3. Platz Open Biel 
1993  1.-2. Platz GM-Turnier Polanica Zdroj/Polen
bestes Bundesligaergebnis (13 aus 15)
get. 3. Platz Open Kalkutta 
1994  2. Platz Open Kalkutta
Deutscher Mannschaftsmeister
2. Platz GM-Turnier Lippstadt 
1995  1. Platz Open Kalkutta
1. Platz Open Bad Ragaz
1. Platz Maintal Open
1. Platz Open Seefeld
2. Platz Open Manila 
1996  3.Platz VB-Cup Bern Bundesliga 11,5 aus 13;
1. Platz Jakarta BNI-GM Turnier
Erwerb der C- + B- Trainerlizenzen
Schacholympiade Erewan
1997  1. Platz Open Reykjavik
1998  Start von Jörg Hickl Schachreisen;
Schachreise Tunesien
Schachreise Mallorca
2. Platz GM - Turnier Biel
2. Platz Open Fürth/Nürnberg
Deutscher Meister DM Bremen
1999 2. Platz Open Baden/Schweiz
Schachreise Tunesien
Schachreise Korfu
Wechsel zu den Stuttgarter Schachfreunden
2000 Bestes Ergebnis Länderkampf Holland-Deutschland
Schachreise Tunesien
Schachreise Mallorca
2001 Bestes Ergebnis an Brett 1 der österreichischen Staatsliga,
Schachreise Andalusien
Schachreise Mallorca
2.BL 7 aus 8 - Aufstieg der Stuttgarter Schachfreunde
in die 1. Bundesliga.
2002 Schachreise Tirol
Schacholympiade Bled, 4. Brett Nationalmannschaft
Schachreise Mallorca
2003 Schachreise Antalya
Wechsel zu SV 1920 Hofheim
Schachreise Tirol
Schachreise Andalusien
2004 Schachreise Türkische Riviera
Schachreise Tirol
Schachreise zur Olympiade auf Mallorca
2005 Schachreise Türkische Riviera
Schachreise Tirol
Schachreise Mallorca
2006 Schachreise Türkische Riviera
Schachreise Mallorca
2007 Schachreise Türkische Riviera
Schachreise Tirol
Schachreise Tunesien
2008 Schachreise Fuerteventura
Schachreise Fichtelgebirge
Schachreise zur Olympiade in Dresden
Publikation: Die Macht der Bauern
2009 Schachreise Bali/Indonesien
Schachreise Fichtelgebirge
Schachreise Mallorca
Publikation: Magazin SCHACHWELT bis 07/10
2010 Publikation: Magazin SCHACHWELT bis 07/10
Schachreise Phuket/Bangkok mit Openturnier
Schachreise Fichtelgebirge
2011

1. Schachreise: Lanzarote
1. Schachtage Sonnenalp
Schachreise Weinstraße

2012

2. Schachreise Lanzarote
2. Schachtage Sonnenalp
1. Schachkreuzfahrt, Mittelmeer
Schachreise Elbsandsteingebirge
1. Seminarturnier Rotenburg
Bestes Ergebnis der Schweizerischen 
Mannschaftsmeisterschaft (7/8), 
DWZ-Performance 2803

2013

3. Schachreise Lanzarote
3. Schachtage Sonnenalp
3. Seminarturnier Rotenburg
2. Schachkreuzfahrt (Barcelona-Miami, Transatlantik)

2014

4. Schachreise Lanzarote
4. Schachtage Sonnenalp
Schachreise Dolomiten/Südtirol
4. Seminarturnier Rotenburg
3. Schachkreuzfahrt (Karibik, von Boston nach New Orleans) 

2015

5. Schachreise Lanzarote
5. Schachtage Sonnenalp
2. Schachreise Dolomiten/Südtirol
1. Schachreise Salzburger Land
5. Seminarturnier Rotenburg
1. Schachtrunier auf See, Southampton Miami

2016

6. Schachreise Lanzarote
6. Schachtage Sonnenalp
2. Schachreise Dolomiten/Südtirol
1. Schachreise Gran Canaria

Schachturniere

 Seminarturnier Rotenburg 2017

mit den Referenten
GM Hickl, IM Zeller, IM Zude

seminar1 150

Schachturnier auf See 2017

Kopenhagen - Miami

getaway140


 Schachturnier Sonnenalp 2018

sonnenalp140


 Seminarturnier Lanzarote 2018

lanz140


 Schachturnier auf See 2018

Panamakanal

route140

Schachreisen-Newsletter

captcha 

Unsere Schachbücher

NEU: Hickl/Zude:
Das d6-Repertoire
Eröffnungstheorie

d6shop200


Hickl/Zude/Schupp:
Die Macht der Bauern
Strategie

DMDB200


Robert Hübner:
66 saftige Schnitzer
Aufgaben/Analyse

66ss200